"Schelhammer Capital" entstehtDie Grawe-Bankengruppe fusioniert ihre Privatbanken

Vollzug noch im September: Capital Bank und Schelhammer & Schattera werden miteinander verschmolzen. Fokus wird auf ganz Österreich sowie Bayern ausgeweitet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vorstandschef Christian Jauk
Vorstandschef Christian Jauk © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Buehner)
 

„Eine zeitnahe Zusammenführung unserer beiden Privatbanken, Capital Bank und Bankhaus Schelhammer & Schattera wäre sinnvoll“, betonte Christian Jauk bereits im März im Interview mit der Kleinen Zeitung. Der Vorstandschef der Grawe-Bankengruppe bestätigt nun, dass es mit Ende September zu dieser Fusion kommen wird, die entsprechenden Genehmigungen liegen bereits vor. Die beiden Private-Banking-Marken werden miteinander verschmolzen.

Kommentare (2)
Eisapfel00
2
1
Lesenswert?

???

Da soll einer DURCHBLICKEN....

Hanna33
0
9
Lesenswert?

...lesen und verstehen...

...die GRAWE hat eine Bankentochter (HYPO Bank Burgenland AG) diese wiederum hat zwei Töchter - die Capital Bank AG und das Bankhaus Schellhamer & Schattera AG, diese beiden Töchter werden nun fusioniert um kosten zu sparen und Synergien zu heben - alles klar!