Bis 2024900 neue Jobs in Österreich: XXXLutz investiert 100 Millionen Euro

Rund 900 neue Jobs sollen bis 2024 in Österreich entstehen. Neues Büro in Linz. Onlinegeschäft des Möbelriesen wächst. Heuer noch 150 Lehrstellen unbesetzt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© APA/Georg Hochmuth
 

Der Möbelriese XXXLutz investiert gut 100 Millionen Euro. Bis 2024 sollen 900 Jobs in Österreich entstehen. Dazu gehören ein neues Büro mit 200 Mitarbeitern zur Steuerung des Onlinehandels sowie mit einer Investition von 55 Millionen Euro zwei neue Einrichtungshäuser in Linz. 15 Millionen fließen in die Erneuerung des Hauses in Wels-West, 32 Millionen in die Erweiterung des Zentrallagers in Sattledt mit 60 neuen Jobs. Um 3,5 Millionen Euro wird heuer ein Möbelix-Geschäft in Micheldorf fertiggestellt.

Stark wachse das Online-Geschäft sagte Unternehmenssprecher Thomas Saliger. Das Unternehmen verzeichne täglich über eine Million Zugriffe auf der Webseite. "Wir haben schon jetzt mehr als 500 Mitarbeiter, die unsere Online-Aktivitäten steuern, programmieren und planen. Aber der Bedarf legt weiter zu, nicht zuletzt wegen der Coronakrise", sagte Saliger laut "Oberösterreichischen Nachrichten". Außerdem suche das Unternehmen Lehrlinge, für heuer seien noch 150 von 650 Stellen unbesetzt.

Kommentare (1)
Ogolius
0
1
Lesenswert?

LUTZ

… für mich ein Reizwort 🤮 Diese aggressive Werbung und das Dauerfeuer in den Medien ist zum Kotzen! Ich werde die Firma Lutz sicher nie mehr beehren und in meinem Umfeld kenn ich viele, die der gleichen Meinung sind…