Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Billa-RegionalboxenLandwirtschaftskammer warnt Gemeinden vor "Konzern-Kleinstläden"

Kritik von Landwirtschaftskammer: Von Lebensmittel-Konzern betriebene Selbstbedienungshütten seien "massive Konkurrenz" für Direktvermarkter

Billa Regional Box in Dellach
Billa Regional Box in Dellach © Assam/Billa
 

Die Kärntner Landwirtschaftskammer ortet eine Gefahr für bäuerliche Direktvermarkter durch die neuen Selbstbedienungsboxen des Rewe-Konzerns. Nachdem vier solcher Billa-Regionalboxen in Oberkärntner Gemeinden aufgestellt wurden - die Kleine Zeitung berichtete -, appelliert nun Kammer-Präsident Johann Mößler in einem Brief an die Kärntner Bürgermeister, bäuerlichen Vermarktern den Vorzug zu geben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

mati1
1
2
Lesenswert?

Unglaublich

Diese Konzerne kriegen den Hals nicht und niemals voll, sehr traurig! Da kann man nur hoffen, dass die Kammer etwas bewirken kann, bzw. an die Verbraucher/innen appellieren diese BillaBoxen zu ignorieren!