Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"In Österreich"Internethandel explodiert: Majdic will großes Logistikzentrum bauen

Der Elektronikhandel Electronic4you steigerte Gesamtumsatz von 113 auf 126 Millionen Euro. Nach Rekordjahr will Hannes Majdic massiv expandieren.

Hannes Majdic: "Trotz Pandemie und Lockdowns wurde 2020 das umsatz- und ertragsstärkste Jahr in der Firmengeschichte"
Hannes Majdic: "Trotz Pandemie und Lockdowns wurde 2020 das umsatz- und ertragsstärkste Jahr in der Firmengeschichte" © ©helgebauer
 

Elektronikhändler Hannes Majdic darf sich über neue Rekorde freuen. Der Umsatz im Geschäftsjahr 2020/2021, das am 31. März endete, ist trotz Lockdowns und Rückgängen im Großhandel sowie im B2B-Geschäft deutlich - von 113 auf 126 Millionen Euro - gestiegen. Verantwortlich dafür war ein enormer Zuwachs im Versandhandel sowie bei den Internetabholshops in ganz Österreich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

sakh2000
2
8
Lesenswert?

Absolut verständlich.

Viele Menschen sind wohl erst durch die Pandemie mit den ständigen Geschäftsschließungen bzw. gesundheitlichen Risiken dazu verleitet worden online zu bestellen und wohl eben "auf den Geschmack gekommen" die Freizeit nicht mit herumfahren und suchen zu "verplempern" sondern mit der Familie zu genießen und andere für sich arbeiten zu lassen, die dafür natürlich auch bezahlt werden. Ein absolut notwendiger Schritt auch in Hinsicht auf die CO2 Problematik durch zunehmend sinnlosen Einkaufszentrenverkehr.

tenke
1
1
Lesenswert?

Onlinehandel ja, E4you nein.

Ich habe vor 4 Monaten schriftlich eine Anfrage an das Kundenservice gestellt, auf eine Antwort warte ich heute noch. Bzw. eigentlich nicht mehr. Mein guter Wille dort zu kaufen ist zu Gunsten von Amazon schlussendlich verschwunden.

kr10
1
1
Lesenswert?

Kann ich nicht bestätigen

Bei mir war der Kundenservice immer sehr reaktionsschnell und super freundlich!

Kaufe lieber bei E4Y als bei Amazon!!