Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarIst die Kärntner Landesregierung Schutzpatron der Steuerzahler - oder eines Landesmanagers?

© KK
 

Das, was die Prüfer des Landesrechnungshofs in ihrem Bericht zur Landesgesellschaft LKBG an Verfehlungen zutage förderten, schreit nach Aufklärung. Dass sich ein einzelner Landesmanager selbst die Absolution zum freizügigen Umgang mit Steuergeld erteilte, ist nicht glaubhaft: Die LKBG-Aufsichtsräte – zumeist Politiker – werden wohl nicht fürs Abnicken bezahlt worden sein. Ist ihnen der extravagante Führungsstil auf Regimentskosten verborgen geblieben? Und was ist mit den Verantwortungsträgern im Land, wähnten sie sich in der Rolle der Aufsicht oder des Schutzpatrons?

Kommentare (1)
Kommentieren
shaba88
1
11
Lesenswert?

Kommentar

alleine das Benehmen dieses Menschen und die unglaubliche entscheidungshoheit hätte schon warnen sollen