Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LieferverzögerungenSuez-Kanal: Österreichs Industrie hofft auf baldige Normalisierung

Wenn der Suez-Kanal möglichst bald wieder normal befahrbar ist, könnten sich die Folgen für Österreichs Industrie in Grenzen halten.

Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Riesen-Containerschiff "Ever Given" ist wieder frei
Das im Suezkanal auf Grund gelaufene Riesen-Containerschiff "Ever Given" ist wieder frei © (c) AFP (-)
 

Zumindest Österreichs Industrie hat den Volkswirten der Bank Austria zu Folge die Folgen der Coronakrise halbwegs überstanden. Allerdings verschärfte sich in den vergangenen Wochen die Lage rund um die Lieferung wichtiger waren. So gab es eine Container-Knappheit und auch die Kosten für Vormaterialien und Rohstoffen steigen. Die Lieferzeitverlängerung sei die massivste seit Beginn der Erhebung des Bank-Austria-Einkaufsmanagerindex, erklärt Bank-Austria-Chefökonom Stefan Bruckbauer.

Kommentare (1)
Kommentieren
Hintenfeld
4
2
Lesenswert?

Lieferverzögerungen

Eigentlich egal, zum Großteil können sich Osterreicher selbst versorgen.
Lebensmittel haben wir genug und technisch sind wir auch nicht schlecht.