Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wirtschaftsombudsmann Pacher"Es gibt in Kärnten eine starke Neigung zu verhindern"

Nach Bärenanwalt und Wolfsbeauftragten gibt es seit 2019 einen Anwalt für die Wirtschaft. Dessen erster Bericht liegt nun vor.

Franz Pacher
Wirtschaftsombudsmann Franz Pacher © Weichselbraun
 

Im Oktober 2019 wurde die Kärntner Wirtschaftsombudsstelle mit dem früheren Wirtschaftskammer-Präsidenten Franz Pacher an der Spitze eines sieben Köpfe zählenden Gremiums aus der Taufe gehoben. Nun liegt dem Landtag der erste Bericht der neuen Stelle vor. Vorweg weist Pacher süffisant darauf hin, dass es "Bärenanwälte" und "Wolfsbeauftragte" schon lange gab, ehe die Wirtschaft ihren formalen Anwalt bekommen habe.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren