Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Energieversorger und IndustrieSteirische Betriebe rüsten sich intern für den Impfstart

Die Corona-Impfungen sollen auch von Betriebsärzten verabreicht werden. Darauf bereitet man sich auch in der Steiermark vor.

© (c) APA/dpa/Sebastian Gollnow (Sebastian Gollnow)
 

Ab wann wird bei uns geimpft, wann sind wir an der Reihe?“ – Diese Fragen beschäftigen in Österreich auch eine rasant wachsende Zahl an Unternehmen. In den vergangenen Wochen wurde zudem erhoben, welche größeren Unternehmen, die mit eigenem Betriebsarzt und entsprechender Infrastruktur ausgestattet sind, bei der Verabreichung des Impfstoffs helfen könnten. Laut Wirtschaftskammer wäre es möglich, bundesweit in rund 2400 Betrieben mehr als 500.000 Menschen zu impfen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

DergeerderteSteirer
6
52
Lesenswert?

Eine logische Handlungsweise der es nichts entgegenzusetzen gibt !!

Die Firmen und die Arbeitnehmer profitieren davon, alleine schon von der zeitlichen Koordination her !!