Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Plattform Der Kärntner hinter "Saufhaus Österreich"

Der Unternehmer Alexander Ingo Webernig aus Reifnitz will mit seiner Plattform die Eventbranche vernetzen.

Alexander Ingo Webernig hatte die Idee für die Plattform "Saufhaus Österreich" © Webernig
 

Das von Regierung und Wirtschaftskammer präsentierte "Kaufhaus Österreich" hat es bisher trotz hoher Investitionskosten nicht geschafft, online durchzustarten. Das soll beim "Saufhaus Österreich" anders werden, ist der Kärntner Unternehmer Alexander Ingo Webernig überzeugt. Der IT-Experte aus Reifnitz steht als Person und mit seiner Firma WeAppU hinter der Plattform, welche sich zum Ziel gesetzt hat, die Eventbranche und damit alle mit ihr zusammenhängenden Akteure zu vernetzen - vom Gastwirt über Bands und Tontechniker bis hin zu Caterern und Eventagenturen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren