Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aufträge fehlenBerufsfotografen bangen um ihre Existenz

Events, Hochzeiten, Taufen und vieles mehr sind heuer ausgefallen. "Uns fehlt die Existenzgrundlage", sagen die Fotografen und fordern Umsatzersatz. Ministerium: "Arbeiten auf Hochtouren an einer Lösung."

Kaum Aufträge 2020 für Berufsfotografen © Klaus-Peter Adler - Fotolia
 

Keine Hochzeiten, Taufen und sonstigen Events und ein Betretungsverbot in Schulen und Kindergärten: "Es wurde uns in den vergangenen Wochen und Monaten jegliche Existenzgrundlage genommen", sagt Elli Schober von Fotoschober in Radenthein, die mit ihrem Team auch in Wien einen Standort betreibt, und für mehrere ihrer Branchenkollegen spricht. Ins Studio würde ebenfalls so gut wie niemand kommen, um sich fotografieren zu lassen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren