Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Viele Fragezeichen"Normalen Winter wird es heuer keinen geben"

Konjunkturaussichten der Wirtschaft in Kärnten sind von Unsicherheit und großen Sorgen geprägt.

Auf dem Weg in den Schnee
Vor dem Saisonstart sind viele Fragen offen © APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand
 

Normalerweise werden bei den Konjunktur- und Investitionskonferenzen des Landes Kärnten und der Wirtschaftskammer Zahlen zur Lage der Wirtschaft präsentiert. Diesmal nicht. Mitten im zweiten Lockdown wurde darauf verzichtet, so volatil ist die Lage vieler Branchen. Die „akzeptable Konjunkturentwicklung bis Mitte Oktober“ (WK-Präsident Jürgen Mandl) wurde jäh durch Virus und Lockdown gestoppt, nun beherrschen mit Blickrichtung Weihnachten und erstes Quartal 2021 wieder Unsicherheit und viele Sorgen die Wirtschaft.

Kommentare (2)
Kommentieren
AdeodatusderZweite
0
14
Lesenswert?

Wer glaubt denn wirklich dran,

dass noch im Dezember Gastronomie und Schibetriebe aufsperren? Angenommen, wir haben am geplanten Ende dieses Lockdowns, also am 7. Dezember, noch täglich 2500 Neuinfektionen, was ja eine realistische Prognose ist:: Da sperrt sicher kein Adventmarkt, kein Gasthaus und kein Schigebiet auf.

fans61
2
15
Lesenswert?

Deshalb kaufe ich heuer keinen Kärntner Schipass

da es über den Winter vermutlich noch mehrere lockdowns geben wird.