Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

103 Beschäftigte betroffenHerzog Kälte-Klima steht vor Insolvenz und strebt Sanierung an

Der Grazer Traditionsbetrieb Herzog Kälte-Klima ist insolvent und wird am Montag ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beantragen. Ursache sei ein massiver Geschäftseinbruch durch die Pandemie. Das Unternehmen will weitermachen, offen ist aber, wie es mit den derzeit 103 Beschäftigten weitergeht.

In Graz errichtete Herzog Kälte-Klima ein neues Bürogebäude © Jürgen Fuchs
 

Seit mehr als 50 Jahren gibt es den Traditionsbetrieb Herzog Kälte-Klima Anlagenbau in Graz bereits. Freitag früh schlug für Neo-Geschäftsführer Paul Herzog (37), der das Unternehmen nun in dritter Generation führt, die schwerste Stunde in der Firmengeschichte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren