Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gegen Corona-KriseKärnten investiert weitere 400 Millionen Euro in "Zukunft des Landes"

Pro Jahr nimmt das Land Kärnten 100 Millionen Euro zusätzlich in die Hand um antizyklisch in Infrastruktur, Straßen, Bildungsbereich, Soziales und Gesundheit zu investieren. Kaiser: Quarantäne von 10 Tagen auf 7 oder 8 kürzen.

© APA/zb/Monika Skolimowska
 

In einer gemeinsamen Regierungssitzung mit den Sozialpartnern stellte die Kärntner SPÖ/ÖVP-Koalition Weichen im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen des zweiten Lockdowns.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren