Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gefälschte KaufargumenteAchtung vor Fake-Bewertungen: Worauf Konsumenten achten sollten

Für Online-Shopper gibt es kaum Anreiz, nach dem Kauf Bewertungen zu verfassen. Gute Nutzerbewertungen sind aber oft Voraussetzung, um überhaupt von Verbrauchern wahrgenommen zu werden. Eine Einladung zur Manipulation.

Online-Online-Bewertung mit dem Smartphone
Online-Bewertung mit dem Smartphone © (c) chinnarach - stock.adobe.com
 

Das Deutsche Kartellamt warnt in einer aktuellen Erhebung zu Nutzerbewertungen vor Fake-Bewertungen und nimmt Suchmaschinen und Online-Portale in die Pflicht: Die Technologien zur Verhinderung von gefälschten Bewertungen seien zu wenig modern, das Engagement allgemein zu gering. Zudem wurde beobachtet, dass teilweise eher negative Bewertungen im Zuge der Filterung von Bewertungen benachteiligt werden. Leidtragende sind Verbraucher, die echte von unechten Bewertungen kaum unterscheiden können. Für ein mittelmäßiges Produkt finden sie viele sehr gute Bewertungen, die letztendlich als Kaufargument dienen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren