Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Regeln gelockertDas ändert sich ab Montag für Gäste im Wirtshaus

Nach einem Monat vieles neu in der Gastronomie: Die Regeln werden gelockert, die Sperrstunde ausgeweitet.

© APA/Barbara Gindl
 

Am 15. Mai öffnete die Gastronomie unter strengen Hygieneauflagen wieder. Jetzt fallen die ersten Masken wieder - und zwar kommenden Montag (15. Juni): Die Sperrstunde in der Gastronomie wird von 23 auf 1 Uhr verlegt, außerdem fällt das Vier-Personen-Limit an Tischen.

Gastro-Sprecher kritisieren, dass diese Maßnahmen für die heimische Gastronomie um 96 Stunden zu spät kommen, denn am Montag sind das verlängerte Wochenende und der Vatertag bereits vorüber - Gruppen von fünf oder mehr Personen dürfen bis Montag also grundsätzlich nicht an einem Tisch Platz nehmen, wenn sie nicht an einem gemeinsamen Wohnsitz gemeldet sind.

Weiter Abstand von einem Meter Pflicht

Zwischen den einzelnen Gruppen muss aber weiterhin der Abstand von einem Meter eingehalten werden. Wie groß einzelne Gruppen sein dürfen, "können die Wirte gemeinsam mit den Gästen entscheiden".

Nachtgastronomie muss zu bleiben

Die Nachtgastronomie - etwa Clubs und Diskotheken - muss vorerst weiter geschlossen bleiben.

Die Maskenpflicht fällt fast überall

Die Maskenpflicht fällt an Schulen und im Handel für Kunden generell, sie gilt künftig nur noch in drei Bereichen: Masken müssen in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Gesundheitsbereich inklusive Apotheken sowie bei Dienstleistungen getragen werden, wo der Mindestabstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann, beispielsweise beim Friseur oder von Mitarbeitern in der Gastronomie. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Handel ist somit Mitte Juni ebenfalls beendet.

Kommentare (36)

Kommentieren
ronin1234
16
20
Lesenswert?

Reaktion

Unter strengen Hygieneauflagen, wer hält sich noch daran? Der Meterabstand ist in etlichen Lokalen schon wieder Geschichte. Papier ist geduldig.

Fill23
67
10
Lesenswert?

Nachtclubs bleiben zu?

Das Nachtclubs und Diskotheken zu bleiben müssen, ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Das Excalibur in Hartberg hat schon seit 2 Wochen als Disco geöffnet und es gibt keinerlei Einschränkungen dort.
Ergo ist die Nachtgastronomie eh schon offen und das sollte auch Landesweit so laufen.
Die Regierung hilft diesen Betreibern kein bisschen und das ist meiner Meinung nach ein Schande!!!!
PFUI ÖSTERREICH PFUI!!!!!!!!

RaraAvis
3
8
Lesenswert?

Im PKW ist der Unsinn Maske dann auch vorbei

Oder?

herwig67
10
19
Lesenswert?

Kenne kein Lokal in Bruck außer Pizzerien,

wo die Kellnerinnen einen MNS tragen...bislang gab's weder Kontrollen noch Strafen

reiren23
0
3
Lesenswert?

Wirklich?

Wirklich sonst in keinem Lokal?

fliegenpilz123
12
49
Lesenswert?

Wenn etwas erwiesenermassen Sinn macht

dann ist die Verpflichtung da dies mitzutragen.Das Hin und Her ist und war immer verwirrend.Sicherlich hat der MN S aber viele Infektionen verhindert und das Abstandhalten automatisiert.Behalten wir den Abstand bei und seien wir vernünftig dann ersparen wir uns hoffentlich in Zukunft die Maskerade.

bond007
6
45
Lesenswert?

Schwachsinn im Sinne von...

Alle picken beieinander und auch in der Gastro wird der Meter nicht eingehalten. Den Menschen ist es egal. Ich sehe jeden Tag die Trankler wieder dicht an dicht in den Lokalen und Kaffes. Verordnung gut und schön, aber es hält sich fast niemand daran. Keine Wertung sondern nur Fakten.

schneeblunzer
6
0
Lesenswert?

ich filme sie eh immer alle

und wenn was sein sollte bekommt die Gesundheitsbehörde die Vedeos.
Oiso: spülts aich jo net!

schneeblunzer
0
1
Lesenswert?

.

war nur ein Scherzerl

Gedankenspiele
51
35
Lesenswert?

Im März sagte Kurz...

...Masken helfen nicht, man brauche sie nicht aufsetzen.

Im April sagte Kurz, jede/r MUSS Masken aufsetzen.

Im Mai kündigte Kurz an, die Masken können wieder weggelassen werden.

Bin schon gespannt was Kurz in einer der nächsten Pressekonferenzen als neues Maskenmotto ausgeben wird?

Das ganze Maskentheater findet sowieso nur wegen dem Tourismus statt. Man will sich als sicheres Tourismusland darstellen, wo nicht mal mehr Masken benötigt werden.
Würde mich nicht wundern, wenn wir alle wieder die Masken aufsetzen werden müssen, wenn der letzte Tourist Österreich verlassen hat.

ordner5
33
38
Lesenswert?

Guten Appetit.

Masken bei der Bedienung finde ich schrecklich.

fliegenpilz123
46
8
Lesenswert?

Ok,MNS im Pkw

dann gehört darauf detailliert hingewiesen weil das wissen viele nicht,bzw.denken gar nicht.Vor allem wenn Enkelkinder mitfahren die bei Oma und Opa übernachtet haben denken so manche nicht an das Masketragen was ja verständlich ist.Aber Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit schützen nicht vor Strafe!!!!

jaenner61
2
32
Lesenswert?

es gibt ja auch noch so etwas wie den hausverstand

aber den gibts ja leider nur bei einer lebensmittelkette!
muss alles bis ins kleinste vorgekaut und reglemtiert werden? dann regen sich auch wieder viele darüber auf. also hirn einschalten und mitdenken (das ist ohnehin die allerbeste maßnahme)

semperubique
3
48
Lesenswert?

"Gruppen von fünf oder mehr Personen dürfen bis Montag also grundsätzlich nicht an einem Tisch Platz nehmen, wenn..."

war für uns kein problem.
haben zwei tische nebeneinander reserviert. der meter tischabstand war lediglich optisch etwas ungewohnt.

fliegenpilz123
19
26
Lesenswert?

Warum 🤔

Daumen runter wenn ich eine Frage stelle? Mich nervt ganz einfach wenn nicht genau bekanntgemacht wird wie die neuen Regeln aussehen.Was Fahrgemeinschaften betrifft war es bis jetzt Bedingung wenn kein 1m Abstand möglich zum haushaltsfremden Mitfahrenden Maske zu tragen.Möchte nur wissen ob das so bleibt oder nicht.

daberni
0
26
Lesenswert?

Steht eh im Artikel

Keine MNS Pflicht außer in den 3 angegebenen Bereichen: Öffis, Gesundheitseinrichtungen, Dienstleistungen.
Fahrgemeinschaften steht nirgends, also ist es erlaubt.

fliegenpilz123
14
2
Lesenswert?

MNS Fahrgemeinschaft

.....und wieder sieht das jemand anders.....

fliegenpilz123
22
19
Lesenswert?

Wie sieht es im Auto aus

wenn haushaltsfremde Passagiere im PKW mitgenommen werden herrscht da weiterhin MNS Pflicht?

jaenner61
8
22
Lesenswert?

also meines erachtens steht es ausdrücklich in diesem artikel

kann der mindestabstand von einem meter nicht eingehalten werden, sind masken zu tragen!
noch fragen? 🤔

bundavica
41
64
Lesenswert?

Mit Maske....

Wird man jetzt sicher belächelt.... Ich werde sie beim Einkaufen weiter tragen.

henslgretl
12
46
Lesenswert?

Maske

Seit Beginn der Maskenpflicht wurde ich innerhalb meines Verwandtschaftskreis für überängstlich abgestempelt.... O-Ton: Es ist sowas von unwahrscheinlich, dass man ansteckt oder angesteckt wird. Mein fast 80 jähriger Vater echauffiert sich, dass er beim Betreten des Eingangs beim Erdbeerfeld Maske tragen soll und verlässt erbost den Ort. Leider ist mein Verständnis dafür nicht vorhanden, was zu Spannungen führt und die Stimmung innerhalb der Familie negativ beeinflusst. Auch das ist Corona...

styrianprawda
1
11
Lesenswert?

@henslgretl

Wo gibt es das Indoor-Erdbeerfeld?
Denn outdoor gibt es keine Maskenpflicht.

gberghofer
14
7
Lesenswert?

Verwandtenkreis?

Dass ein 80jähriger das nicht versteht ist verständlich. Aber alle anderen? Was haben sie für einen Verwandtenkreis?

Amadeus005
28
70
Lesenswert?

Finde ich toll

Als Zeichen, dass Ihnen Ihre Mitmenschen ein Anliegen sind. Masken schützen im die Anderen. Egoisten haben schon jetzt darauf verzichtet.

chrispap
53
14
Lesenswert?

Amadeus005

Ich denke du hast etwas versäumt,bist schlecht informiert oder bist erst jetzt vom Winterschlaf erwacht.
Es ist wissenschaftlich erwissen das Masken für denn eigenen Körper schädlich sind,da du das schädliche Kohlenmonoxid wieder einatmest,ich werde mich sicher nicht selbst schädigen

judohaus
0
12
Lesenswert?

Welche

Wissenschaft hat das erwiesen? Ich befürchte jene, die ihnen die Rechtschreibung beigebracht hat!

 
Kommentare 1-26 von 36