Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tourismus-GipfeltreffenKärnten will Ausnahme: Öffnung der Gastro-Betriebe bis 1 Uhr früh

Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig, Kärnten-Werber Christian Kresse und Tourismus-Spartenobmann Josef Petritsch sehen Kärnten gut gerüstet, warnen aber davor, "Dinge schleifen zu lassen".

Woerthersee Reifnitz
© Weichselbraun
 

Kärnten bereitet sich auf den Neustart des Tourismus vor - in einem "Gipfeltreffen" erklärten Mittwochvormittag Tourismus-Landesrat Sebastian Schuschnig, Kärnten-Werber Christian Kresse und Tourismus-Obmann Josef Petritsch die Rahmenbedingungen für Beherbergungsbetriebe und Gäste.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Civium
0
4
Lesenswert?

24 Uhr wäre genug!!!

!!!!!!

dude
1
6
Lesenswert?

"Sauna-Regelungen nicht praktikabel"

Regelungen hin, Verordnungen her. Ich denke, dieses "Problem" wird sich von selbst lösen. Denn ich habe in Zeiten wie diesen gar keine Lust, gemeinsam mit vielen fremden Menschen, eine Sauna, ein Dampfbad, ein Hamam, etc. zu benutzen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass viele andere Menschen Lust dazu haben, neben fremden, schwitzenden, schnaubenden, räuspernden, hustenden Menschen in 10 bis 15 m3 heißer Luft zu sitzen!
Ich denke (und hoffe auf den Hausverstand), dass die Hotelsaunen und -dampfbäder in nächster Zeit eher schwach besucht sein werden!

Klgfter
7
14
Lesenswert?

schön das mit unsrer gesundheit ....

gespielt wird und wir gleichwieda auf trufel komm raus alles reinkarren müssen - hauptsache der profit stimmt !

Seiddochnettzueinander
10
2
Lesenswert?

WELCHER Profit?

Es geht bei 95% der Unternehmer, bei der gastro 100% darum,
weniger Kredit pro offenen Tag aufnehmen zu müssen denn Geld verdient derzeit vermutlich nicht einer!
Typisch unwissende nicht rechnen zu können. Waren ja eh Gäste da muss ja mörderisch Kohle da sein.

Klgfter
1
8
Lesenswert?

dann machen wohl alle was falsch wenns nur ....

... für di bank arbeiten , ach wie arm !

trotzdem gehts um unsre gesundheit !

walterkaernten
6
4
Lesenswert?

CORONABESCHRÄNKUNG

1.
Gut, dass man jetzt aufgrund der GUTEN zahlen vieles öffnen kann.

2.
SCHULEN
SOFORT TOTAL ZURÜCK zur VOR CORONA zeit.
Das wäre eine erleichterung für die eltern die arbeiten
Würde auch den schülern GUT TUN.

3.
ALLE STAATLICHEN behörden, KAMMERN, ETC :
SOFORT HOMEOFFICE STOPPEN

Da bleibt SEHR SEHR vieles liegen und behindert ALLE.

4.
NATÜRLICH:
ABSTAND, DESINFEKTION und MUNDSCHUTZ wo notwendig.