Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Details werden verhandeltFliegen in Corona-Zeiten: Mit Maske, aber wohl ohne Essen und Trinken

Flugpassagiere werden in der Kabine künftig wohl alle Masken tragen müssen. Ob und wie dann Getränke und Mahlzeiten serviert werden können, wird derzeit intensiv diskutiert. Pflicht zum Freilassen von Sitzplätzen soll nicht kommen.

© (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Die EU-Kommission rät für Passagierflüge in Zeiten der Coronapandemie zu einer Schutzmaskenpflicht. Auf eine von den Airlines abgelehnte Pflicht zum Freilassen von Sitzplätzen verzichtet die EU-Behörde jedoch, wie aus einem Reuters am Mittwoch vorliegenden Dokument hervorgeht.

Kommentare (3)
Kommentieren
Robinhood
0
0
Lesenswert?

Unnotwendig

Der Café und das Service auf den Kurzstrecken braucht doch wirklich niemand. Das sind auch unnotwendige Kosten, egal ob Business oder Economyklasse.

Amadeus005
0
0
Lesenswert?

Die praktische Frage ist, wenn Siebenmalgescheite sich nicht an d. Regeln halten

“Ich brauche keine Maske”, “Ich muss auch auf dem Graz-Wien”Flug mein selbstgemachtes Frühstücksweckerl essen.” und so weiter ...
Bekomme ich dann von der Airline die Kontaktdaten um die Person im Falle meiner Erkrankung verklagen kann. - Überall sonst. Sogar in Bus und Bahn kann ich weg. Im Flieger eher nicht.
Hoffe ohnehin, dass die nach einer Ermahnung gleich eine Flugsperre bekommen.

Ceara
0
0
Lesenswert?

Amadeus005

für sie gibts noch die gute Alternative. Graz-Wien oder sonstwohin - per pedes