Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vielleicht auch längerRyanair hebt im April und Mai nicht ab

Wegen der Corona-Pandemie könnte es aber sein, dass auch nach Mai keine Ryanair-Flüge stattfinden werden. Die Fluglinie stehe aber bereit, gestrandete Passagiere zurückzufliegen, oder sich an Medikamentenlieferungen zu beteiligen.

Ryanair stellt zumindest im April und Mai alle Flüge ein © APA/AFP/PAUL FAITH
 

Europas größte Billig-Airline, die Laudamotion-Mutter Ryanair, hat am Dienstag wegen der Corona-Pandemie alle Flüge für mindestens zwei Monate gestoppt. Das Unternehmen gehe derzeit davon aus, dass keine Flüge im April und Mai stattfinden werden, teilte Ryanair-Chef Michael O'Leary in Dublin mit.

Letztlich hänge das aber von den Regierungsanweisungen ab. Niemand wisse, wie lange die Pandemie dauern werde. Ryanair steht laut O'Leary aber bereit, gestrandete Passagiere zurückzufliegen oder sich zum Beispiel an Medikamenten-Lieferungen zu beteiligen.

Angebot um 80 Prozent zurückgefahren

Bereits vor etwa einer Woche hatte die irische Airline diesen Schritt angekündigt. Damals plante die Fluggesellschaft, ihr Angebot um bis zu 80 Prozent zurückzufahren.

Wie berichtet hatten AUA und Laudamotion am 16. März die Einstellung ihres Flugbetriebs bekanntgegeben.

 

Kommentare (3)
Kommentieren
Gedankenspiele
1
8
Lesenswert?

Man kann nur hoffen dass...

...Ryanair mitsamt seiner LaudaMotion auch nach dem Mai für immer am Boden bleiben.
Den ArbeitnehmerInnen wünsche ich Arbeitgeber, die sie fairer behandeln.

Xanthippe
0
3
Lesenswert?

Auf deren hompage

ist davon derzeit nichts zu lesen!

Nixalsverdruss
7
12
Lesenswert?

Sollten wir unser Flugverhalten neu überdenken?

Ich glaube es wäre an der Zeit, dass wir unser "Flugverhalten" ein wenig überdenken.
Ist die Welt durch diese Pandemie wieder ein wenig größer geworden? Sollte Fliegen nicht wirklich zu beruflichen und Transportzwecken vorrangig genützt werden - aber für Passagiere "etwas Besonderes" sein?
Ich war jetzt nicht der ausgesprochene Vielflieger - aber ich werde für mich - wann immer das auch vorbei geht - ein wenig überdenken und Urlaub im Ausland wird für mich im nächsten Jahr sicher einen anderen Stellenwert als bisher haben.