AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MillionenpleiteUnfall auf Baustelle treibt Dirninger Rohrleitungsbau in die Insolvenz

Ein Schaden auf einer Großbaustelle brachte das Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Die obersteirische Rohrleitungsbaufirma Dirninger ist insolvent. Am Donnerstag wurde am Landesgericht Leoben ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt. 83 Beschäftigte und rund 190 Gläubiger sind betroffen. Die Überschuldung beträgt knapp 15 Millionen Euro. Ursache sei vorwiegend ein Unfall auf einer Baustelle in Tschechien, teilten die Kreditschützer von AKV, KSV1870 und Creditreform mit.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

duesenwerni
1
18
Lesenswert?

Die "Misäre" ist richtigerweise eine ...

… Misere :-)

Antworten