Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Finanzminister Blümel"Bargeldversorgung in Österreich ist gesichert"

Die Österreicher haben zuletzt zwei bis dreimal soviel Bargeld abgehoben wie üblich. Auch am Montag rechnen die Banken mit einer starken Nachfrage. Nationalbank-Gouverneur Holzmann: "Ich erwarte keinen Bank-Run".

© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Bargeldversorgung und der Zahlungsverkehr in Österreich sind gesichert, das versicherten Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), Nationalbank-Gouverneur Robert Holzmann und der Obmann der Bankensparte, Andreas Treichl, am Montag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz im Bundeskanzleramt in Wien.

Die Österreicher hätten in den letzten Tagen zwei bis drei mal soviel Bargeld abgehoben wie üblich, sagte Holzmann. Die rund 9000 Bankomaten werden bei Bedarf nachgefüllt. "Seien Sie versichert, Österreich ist in der Lage den Bargeldbedarf ausreichend sicherzustellen, sagte der Gouverneur. "Ich erwarte keinen Bank-Run". Die Nationalbank bestätigt, dass Bargeldlieferung an die Banken am Freitag verdreifacht wurden. Auch für Montag rechnen die Banken mit einer Nachfrage, die drei Mal so hoch ist wie üblich. Üblicherweise benötigen die österreichischen Banken rund 200 Millionen Euro an Bargeld pro Tag. Mit Sonderschichten habe die Nationalbank über das Wochenende die Automaten befüllt.

Kommentare (9)

Kommentieren
SoundofThunder
0
13
Lesenswert?

Das ist keine Bankenkrise

Wenn jetzt jeder meint sein Erspartes abzuheben würde man eventuell eine auslösen.Man kann ja per Karte bezahlen. Und die Welt steht nicht vor dem Untergang.

joe1406
11
3
Lesenswert?

Die Frage ist wohl eher die Währungsstabilität

Geld könnte "weniger wert" werden und speziell Lebensmittel wieder einen anständigen Preis bekommen.

walterkaernten
6
26
Lesenswert?

zahlungen

Ich denke ALLE die eine karte haben SOLLTEN SOFORT NUR mehr mit KARTE zahlen.

Damit wird das bargeldproblem falls vorhanden entlastet.

uomo23
2
16
Lesenswert?

@walter

Schon aus Hygiene mit Karte zahlen, da braucht man kein Bargeld angreifen.

Kempesmario
0
11
Lesenswert?

Nur mit Karte zahlen!!

Aber a bissl a Geld daheim ist perfekt!

Trieblhe
0
9
Lesenswert?

Und bitte bei

Der PIN Eingabeoberfläche Vorsicht walten lassen.

uomo23
1
16
Lesenswert?

Unter

25,00 Euro kein Pin 😉. .... man soll eh nicht hamstern....

migs
0
0
Lesenswert?

@unter

...geht aber nur 4 mal - dann erst wieder mit den Finger tippen. ..

Kempesmario
1
16
Lesenswert?

Oder

A bissl a Bargeld (€ 500.-) zu Hause haben, für eventuelle Notfälle.