Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Per Atemtest zum WunschkindGrazer Start-up: TV-Auftritt als Startschuss für den neuen Markt

1000 Geräte sind bereits verkauft, jetzt will das Grazer Jungunternehmen Carbomed mit dem Fruchtbarkeitstracker „Breathe ILO“ auch in Deutschland durchstarten.

Ab 20.15 Uhr treten Lisa Krapinger und Bastian Rüther (Carbomed) heute, Mittwoch, auf Pro 7 bei „Das Ding des Jahres auf“
Ab 20.15 Uhr treten Lisa Krapinger und Bastian Rüther (Carbomed) heute, Mittwoch, auf Pro 7 bei „Das Ding des Jahres auf“ © ProSieben/Willi Weber
 

Hormone sind die Geschäftsgrundlage von Breathe ILO. Die biochemischen Botenstoffe sind es nämlich, die innerhalb des weiblichen Zyklus den CO2-Gehalt in der Atemluft verändern. Breathe ILO misst diese Werte sekundenschnell und leitet die Daten an die zugehörige App weiter. Dort sorgt ein selbstlernender Algorithmus für die Aufarbeitung und Erfassung des Zyklus. „Unkompliziert“, versprechen die Hersteller, werden so die fruchtbaren Tage einer Frau bestimmt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren