AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RundungsregelnEU-Kommission will Ein- und Zwei-Cent-Stücke abschaffen

In vielen Staaten der Eurozone ist das Runden auf 5 Cent bereits üblich. Deshalb will die EU-Kommission die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen vorschlagen.

Die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen würde Kosten sparen
Die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen würde Kosten sparen © ksch - stock.adobe.com
 

Die EU-Kommission plant laut einem Bericht der "Süddeutschen Zeitung" die Abschaffung der Ein- und Zwei-Cent-Münzen. Zum Arbeitsprogramm der Kommission, das am Mittwoch vorgestellt wird, gehöre der "Vorschlag für einheitliche Rundungsregeln" mit dem Ziel, die kleinsten Münzen abzuschaffen, berichtete die Zeitung am Dienstag.

Verwiesen werde auf einen Bericht der Kommission von 2018, wonach immer mehr Staaten mit der europäischen Gemeinschaftswährung dazu übergegangen seien, Beträge beim Einkaufen auf volle fünf Cent runden zu lassen.

Das spare die Herstellungskosten für die Ein- und Zwei-Cent-Münzen, die Mühe beim Zählen sowie den Transport, zitierte die Zeitung weiter aus dem Bericht. Jährliche Umfragen der Kommission hätten zudem gezeigt, "dass es heute in keinem Land mehr eine Mehrheit für die Beibehaltung dieser beiden Stückelungen gibt".

Kommentare (24)

Kommentieren
compositore
4
4
Lesenswert?

Mit den großen Scheinen

(€ 500) und teilw. fadenscheinigen Argumenten hat es schon begonnen, jetzt kommen die kleinen Münzen dran. Alles durchschaubar, Abschaffung des Bargeldes in kleinen Schritten ...

Antworten
lapinkultaIII
3
3
Lesenswert?

???

Wie überlebt man eigentlich zwischen all den Verschwörungen?

Antworten
compositore
0
2
Lesenswert?

@lapin

Sehr gut, mit genug Geld in der Tasche :-))

Antworten
ChihuahuaWelpe56
7
4
Lesenswert?

Also alle Preise noch schnell erhöhen und die Wirtschaft freut sich!

Die Frage nach der Abschaffung ist; was kommt danach? 500€ sind quasi schon „abgeschafft“; sie werden nicht mehr gedruckt! Banken entlassen massenweise Mitarbeiter! Laufend erscheinen Werbeartikel (anders kann man‘s nicht ausdrücken) in allen Tages-Zeitungen für Kartenzahlung! Was passiert als nächstes?

Antworten
schteirischprovessa
1
1
Lesenswert?

Du hat eine Ahnung!

Die Handelsketten werden Werbung machen und groß ankündigen, alle Preise abzurunden.
Die natürlich nicht zu Lasten ihrer Spanne, dass nehmen sie den Produzenten weg, die zum guten Teil eh schon kaum ihre Kosten decken können (außer die Multis wie Nestlé, Unilever etc). Daran, dass die Preise für die einzelnen Produkte gleich bleiben und nur die Gesamtrechnungssumme Wetten gerundet wird, wie es logisch ist, glaube ich nicht.

Antworten
Mein Graz
1
4
Lesenswert?

@ChihuahuaWelpe55

Die Einzelpreise werden ja nicht verändert, sondern erst an der Kassa wird gerundet - und dort geht es ja um die Endsumme.

M.E. wird Bargeld nicht abgeschafft. Das sieht man an den USA, wo ja extrem viel mit Karte bezahlt wird. Trotzdem hat jeder Bares in der Tasche!

Antworten
paulrandig
6
15
Lesenswert?

Richtig so.

Unsere normalen Preise in Super- aber auch Fachmärkten sind ohnehin meistens Fantasiepreise.
Ein Ladekabel, das in der Herstellung 0,23 kostet, im Einkauf 1,26, wir zuverlässig um 9,99 verkauft, weil dann noch genügend davon verkauft werden und wenigstens nicht alle online kaufen, wo es sie im Doppelpack um 5,80 gibt.
Es nur eine psychologische Frage. Mit 5c-Beträgen kostet halt die Schokotafel dann nicht 2,49, sondern 2,55. Um das zu vertuschen, wird dazwischen eine Aktion um 1,95 geschaltet.

Antworten
pepiklachl
25
22
Lesenswert?

Rechnet mal hoch....

Wenn zweimal am Tag ein sechs Cent Betrag auf zehn Cent gerundet wird ergibt das im Jahr € 29,20 die ich verschenke...
Die Wirtschaft dankt und die Bosse bekommen das Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht.....

Antworten
HB2USD
0
0
Lesenswert?

Wenn man es so macht

wie in Finnland schon immer gleicht sich das aus. Bei den Endsummen 2 und 8 wird abgerundet und bei Endsummen 3 und 7 wird aufgerundet.

Antworten
crawler
0
1
Lesenswert?

Naja,

der Wirtschaft bleibt ja schlimmstenfalls noch die Möglichkeit wieder einmal die Menge entsprechend zu reduzieren, falls es sich dem Preis nicht so ganz ausgeht.

Antworten
Mein Graz
3
11
Lesenswert?

@pepiklachl

Die Rundung erfolgt auf 5, nicht auf 10!

Also bei einem Preis von
...,52 --> ab ...,50
...,53 --> auf ...,55
...,56 --> ab ...,55
..., 58 --> auf ...,60

Es gleicht sich aus, einmal zahlt man mehr, einmal weniger.

Antworten
pietrok5
9
14
Lesenswert?

Es wird nicht auf 10er

sondern auf 5er gerundet - ab oder auf. Damit verliert niemand was.

Antworten
Autschal
10
18
Lesenswert?

Wennst aber.....

zweimal am Tag einen vier Cent Betrag auf die darunterliegenden 10 Cent gerechnet werden haben wir eine Pattstellung. Die Unterschiede sind so maginal, dass es sSinn macht, diese Geld abzuschaffen, obgleich es bei der Kassa angenehmer ist, wenn das "Groscherlzählen" bei der Kassa wegfällt

Antworten
rkobald
0
9
Lesenswert?

Umgekehrt

passiert dies eher selten

Antworten
SeCCi
3
16
Lesenswert?

wenn

kein teuerungsfaktor für den kunden eintritt ( nur aufrunden) machts durchaus sinn

Antworten
lapinkultaIII
8
24
Lesenswert?

Beispiel Finnland

In Finnland war die Rundung von Anfang an normal: Alle Preise sind normal mit x,99 oder x,58 Cent ausgepreist und an der Kasse wird dann der Endpreis auf 5 Cent gerundet - ein Nullsummenspiel, das niemandem etwas kostet oder bringt.

Ausser einer großen Vereinfachung in der Bargeldlogistik. Würde ich mir bei uns auch wünschen!

Antworten
adidasler
27
10
Lesenswert?

und wieder....

...wird alles teurer... trifft ja nur den dummen bürger

Antworten
jaenner61
1
4
Lesenswert?

auf das hin

würde ich mir jetzt schnell eine zigarette anrauchen 😂😂😂 ich will damit nur sagen, dass sich sicher viele wegen 1 oder 2 cent aufregen, aber bei den zigaretten nicht auf die mindestens 25 cent pro zigarette schauen.

Antworten
Mein Graz
2
5
Lesenswert?

@adidasler

Rundungsregeln lernen und du gehörst plötzlich zu den gescheiten Bürgern, denen klar ist, dass es dabei keine Gewinner und Verlierer gibt.

Antworten
H260345H
1
4
Lesenswert?

DOCH, es wird Verlierer geben,

nämlich die Kunden, denn die Handelsketten werden NICHT ABRUNDEN, sondern ihre "xx.99" - Preise auf "xx,00" - Preise AUFRUNDEN.
Da läppern sich im Verlauf eines Jahres doch ein Verlust für die einzelnen Kunden und ein fetter Gewinn für die Handelsketten zusammen!

Antworten
Mein Graz
2
0
Lesenswert?

@H260345H

Naja, sicherlich enden viele Preise auf xx,99.
Allerdings: bei Waren des täglichen Verbrauchs braucht man nur bei einem Einkauf 3 x eine Ware mit xx,x9 kaufen - und schon hat man einen Gewinn von 2 Cent.
Ausschlaggebend ist immer die Endsumme am Kassenbon und nicht der Einzelpreis. Diese verändern sich nicht, nur an der Kassa wird gerundet.

Antworten
H260345H
3
11
Lesenswert?

Endlich einmal eine gute Idee der EU,

denn die depperte Preisgestaltung der Handelsketten mit "xx,99"-Cent-Preisen geht ja auf keine sprichwörtliche Kuhhaut mehr! Aber warum nicht auch gleich die Fünfcentmünzen, die ja auch niemand braucht?
Preise auf "xx,10" bis "xx,90" wären auch noch gut praktikabel!
Diese "Neunerpreise" sollen ja nur die Konsumenten täuschen, denn sie sollen glauben, der Händler versucht die Preise niedrig zu halten, aber es ist ganz anders, denn -so sagt ein Filialleiter einer Lebensmittelkette hinter vorgehaltener Hand- oftmals könnte ein Preis auch einen Euro NIEDRIGER sein, etwa statt der Auspreisung "23,99" nur 32 Euro oder 23,30, usw., doch die 99 Ct sollen die Kunden täuschen.
Schlimmste Kundenfrotzelei ist, wenn eine Kette ein drittklassiges Schinkenprodukt, das im Handel nahezu überall zwischen 5 und 7 Euro per Kilo kostet, als "ANGEBOT statt um 14.99 um "nur 9,99 €" anbietet - das man in anderen Läden zum NORMALPREIS von ca. 5 - 7 Euro erhält! Da SPARt man nichts, da zahlt man drauf, trotz "ANGEBOT"!

Antworten
minerva
2
5
Lesenswert?

denn die depperte Preisgestaltung der Handelsketten mit "xx,99"-Cent-Preisen...

ich glaub H2.... du hast dies nicht verstanden - die Preisgestaltung bleibt die gleiche mit ,99 Cent
nur bekommst du keinen Cent mehr raus bei ,99 sondern du bezahlst den vollen Euro - also wer verliert???????

Antworten
H260345H
2
3
Lesenswert?

Dass der Kunde velieren wird,

weil die Preise sicher AUFGERUNDET werden, erscheint mir schon klar, nur hoffe ich, dass diese "xx,99" - Preise gar nicht mehr angeschrieben werden, als gleich "xx,00"

Antworten