Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab MaiMondi-Chef Peter Oswald wird neuer CEO bei Mayr-Melnhof Karton

Der langjährige Chef von Mayr-Melnhof Karton, Wilhelm Hörmanseder, wird ab 1. Mai von Peter Oswald abgelöst.

Peter Oswald wechselt von Mondi zu MM Karton
Peter Oswald wechselt von Mondi zu MM Karton © APA/GERT EGGENBERGER
 

Seit 18 Jahren leitet Wilhelm Hörmanseder die Geschicke bei Mayr-Melnhof Karton und hat das Unternehmen zu einem der führenden Konzerne im Bereich von recyceltem Karton gemacht. Nach 30 Jahren im Unternehmen wird sich der 65-Jährige mit 1. Mai 2020 zurückziehen.

Der Aufsichtsrat der Mayr-Melnhof Karton AG hat nun Peter Oswald als seinen Nachfolger auserkoren. Der 57-Jährige leitet derzeit noch die Geschicke der Mondi-Gruppe, für die er seit 1992 tätig ist. Oswald wird mit 1. April Mitglied im Vorstand der MM Karton und mit 1. Mai den Vorsitz des Vorstandes übernehmen.

Wilhelm Hörmanseder ist seit 18 Jahre lang CEO der Mayr-Melnhof Karton AG und insgesamt 30 Jahre in der MM Gruppe (25 davon im Vorstand).

28 Jahre Branchenerfahrung

"Mit seiner internationalen Industrie-Expertise und seiner langjährigen Managementerfahrung ist Peter Oswald für uns die ideale Besetzung als künftiger CEO der Mayr-Melnhof Karton AG", schreibt Rainer Zellner, Vorsitzender des Aufsichtsrates, in einer Aussendung.

Der gebürtige Oberösterreicher Peter Oswald bringe 28 Jahre Branchenerfahrung in den Vorstand von MM. Er ist seit 2017 CEO des börsenotierten Verpackungs- und Papierunternehmens Mondi Group, bei dem er seit 1992 tätig ist "und maßgeblich zu dessen Entwicklung beitrug; ab 2002 als CEO Mondi Packaging und ab 2008 als CEO Mondi Europe & International", wird betont. Peter Oswald absolvierte Studien der Rechts-wissenschaften und der Betriebswirtschaftslehre. Am vergangenen Freitag hatte Mondi mitgeteilt, dass Oswald per Ende März seine Funktion als Firmenchef zurücklegt und das Unternehmen verlassen wird.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren