AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

PrivatsphäreKinder-Daten gesammelt: 170 Millionen Dollar Strafe gegen Youtube

Youtube sammelte Daten von Kindern und hat diese auch vermarktet.

Symbolbild
Symbolbild © AP
 

Der IT-Konzern Google muss in den USA 170 Millionen US-Dollar Strafe zahlen. Außerdem wird er bei dem Video-Portal Youtube Veränderungen vornehmen, um die privaten Daten von Kindern und Jugendlichen zu schützen.

Wie die New York Times berichtet, wird dem Konzern vorgeworfen, gegen den Children’s Online Privacy Protection Act verstoßen zu haben. Auf Youtube sollen Daten über Kinder gesammelt worden sein, um Profite aus zielgerichteten Werbungen zu generieren - und zwar ohne Einverständnis der Eltern. Gegenüber Werbetreibenden hat sich Youtube als Top-Werbeplattform für Kinder präsentiert und gleichzeitig behauptet, dass es kein Problem mit der Privatsphäre gebe, weil Youtube keine Nutzer unter 13 Jahren habe.

Die Strafe von 170 Millionen US-Dollar ist die höchste Strafe, die je im Zusammenhang mit privaten Daten von Kinder erlassen wurde.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren