AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Geplante Solaranlage Steirisches "Big Solar" schrumpft deutlich

100.000 statt einst 450.000 Quadratmeter Kollektorfläche: Nach der Pleite von Ideengeber Solid, tüftelt die Energie Steiermark an neuen Plänen für das Großprojekt „Big Solar“. Solid verhandelt indes mit potenziellen Investoren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Dänisches Referenzprojekt für die Anlage in Graz: Solarspeicheranlage in Silkeborg
Dänisches Referenzprojekt für die Anlage in Graz: Solarspeicheranlage in Silkeborg © Günter Pilch
 

„Persönlich“ habe er so etwas noch „nicht erlebt“, lässt Christian Holter die letzten, „uranstrengenden“ Wochen Revue passieren. Anfang Juni musste der Solarpionier mit seinem Unternehmen Solid ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragen, zudem drückt ein in Dänemark auszurichtender Rechtsstreit, wir berichteten, auf das Gemüt. Gleichzeitig hat Holter die Hoffnung nicht aufgegeben. Man sei in Gesprächen mit „guten Kandidaten“, die als potenzielle Investoren Interesse zeigen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.