AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Teures Objektiv billig verkauft"Dynamische Preise" wurden Amazon zum Verhängnis

Bei Amazon ändert sich mancher Preis mehrmals täglich. Das wurde dem Händler jetzt zum Verhängnis – ein 13.000 Dollar teures Kameraobjektiv wurde um 94 Dollar verkauft.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Amazons Fullfillment Center in Staten Island, New York
Amazons Fullfillment Center in Staten Island, New York © APA/AFP/Johannes Eisele
 

Wer des Öfteren online Flug- oder Busreisen bucht, dem ist bekannt, wie schnell sich hier die Preise ändern können. Oft sogar mehrmals täglich.
Hinter diesen Preisschwankungen steckt per Algorithmus gesteuertes „Dynamic Pricing“. Mithilfe derlei dynamischer Preisgestaltung verändern Onlinehändler die Preise ihrer Produkte abhängig von Wochentag, Uhrzeit oder dem Wetter.

Kommentare (3)

Kommentieren
4544140LOTT
0
1
Lesenswert?

Bitte Werbeeinschaltungen

auch als solche kennzeichnen

Antworten
onyx
0
1
Lesenswert?

"So kann es zum Beispiel passieren, dass ein Flug nach Berlin innerhalb eines Tages von 32 auf 48 Euro ansteigt."

Es passt thematisch natürlich nicht zum Thema des Artikels - doch finde ich solche Preise im Flugverkehr skandalös niedrig.

Antworten
scionescio
0
14
Lesenswert?

Wie naiv muss man sein, dass man ernsthaft glaubt, die ganze Geschichte ist mehr als ein Marketinggag?

Und die KLZ spielt brav mit und bringt schon den zweiten Artikel zu dieser Scharade... in der Marketingabteilung von Amazon knallen unter Garantie die Korken!

Antworten