AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Greenpeace Aktion gegen Amazon

Im niedersächsischen Winsen (Luhe) protestierte Greenpeace mit einer Kletteraktion gegen die Vernichtung zurückgesandter neuer Waren bei Amazon.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

Die Greenpeace-Aktivisten kletterten bereits am Sonntagabend auf das Gebäude des Online-Händlers im Landkreis Harburg. Rund 40 Demonstranten protestierten auch am Montag noch auf dem Hallendach.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

"Aus recycelten Versandkartons haben wir auf dem Dach zudem einen 27 Meter langen und dreieinhalb Meter hohen Schriftzug "Für die Tonne" errichtet, um gegen die Vernichtung neuwertiger Waren zu protestieren", sagte Viola Wohlgemuth, Konsum-Expertin bei Greenpeace.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

So wollte man auf die klimaschädliche Ressourcenvernichtung bei Amazon aufmerksam machen. Nach Darstellung von Greenpeace gehen rund 30 Prozent aller Amazon-Retouren nicht wieder in den direkten Verkauf.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

Bei der Aktion war ein Lastwagen mit Kran zum Einsatz gekommen. Der Betrieb wurde dabei nicht eingeschränkt.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

Beamte seien im Einsatz, um eine "kooperative Lösung" zu finden und die Lage zu beobachten. "Wir gehen davon aus, dass die übrigen Personen in absehbarer Zeit das Dach verlassen", sagte ein Polizeisprecher am Montagnachmittag.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

Amazon hatte mitgeteilt, dass man rechtliche Schritte gegen die Organisatoren der Aktion in Winsen prüfe. Diese Art von Protest sei illegal und gefährde unnötig alle Beteiligten und Mitarbeiter.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)

Die Aktivisten planten, während der "Prime Days" am Montag und Dienstag auf dem Dach zu bleiben und weiter zu protestieren.

(c) © Daniel Müller / Greenpeace (Daniel Müller)
1/8

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.