AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten und SteiermarkNach Pleite: Diese Filialen von mister*lady müssen schließen

Zehn von 35 Standorten der insolventen Modekette mister*lady werden geschlossen, davon zwei in Kärnten und einer in der Steiermark. Insgesamt verlieren 40 Angestellte den Job.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Betroffen von den Schließungen ist auch der Standort Wolfsberg in Kärnten
Betroffen von den Schließungen ist auch der Standort Wolfsberg in Kärnten © KLZ/Traussnig
 

Die Modehandelskette mister*lady ist seit Mitte Mai insolvent und in einem Sanierungsverfahren. Nun erfuhr die Kleine Zeitung, welche und wieviele der österreichweit 35 Filialen schließen müssen. Insgesamt trennt sich das Unternehmen von 10 defizitären Standorten, darunter in Kärnten von jenen in Klagenfurt (City Arkaden) und Wolfsberg sowie in der Steiermark von Liezen. Mit heutigem Dienstag beginnt in diesen Filialen ein Abverkauf, der sechs bis acht Wochen dauern soll, erklärt ein Sprecher des Unternehmens. Nach dem Abverkauf werden die Filialen geschlossen.

Kostenlos abonnieren

Mehr regionale Wirtschaftsgeschichten im kostenlosen Primus-Newsletter der Kleinen Zeitung.
Jetzt hier abonnieren

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren