AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Jö-Bonus und PaybackKundenclubs ziehen Millionen Konsumenten in ihren Bann

Österreicher lieben Kundenkarten: Millionen melden sich beim Jö-Bonus-Club und bei Payback an. In die Systeme fließt enormer Aufwand, doch er macht sich auch für den Handel bezahlt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Zwei Millionen Anmeldungen in zwei Wochen beim Jö-Bonus-Club. © UÖBC
 

Die Frage, ob Kundenkarten den Kunden tatsächlich Vorteile bringen, mag die Geister der Fachwelt scheiden. Die Antwort der Konsumenten fällt hingegen eindeutig aus. Für den Jö-Bonus-Club, das Multipartnerprogramm des Rewe-Konzerns mit aktuell elf Unternehmen, haben sich seit Anfang Mai schon zwei Millionen Menschen angemeldet. Das übertrifft die Ziele, die sich die Macher gesetzt haben, deutlich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

joe1406
3
9
Lesenswert?

Schon lustig

Großes Gejaule um den Datenschutz, aber wenn es um ein paar Eurocent als Bonus geht ist dann das alles egal. Ist der Artikel eine bezahlte Anzeige von "jö schau"? Ich habe keinen Hinweis gefunden - außer das was im Text selbst steht natürlich.

Antworten
Steirer79
6
10
Lesenswert?

Wie gut

Das ich nur bei Spar und Hofer einkaufe. Da brauch i den ganzen Kundenkartensch..ß nicht

Antworten
H260345H
1
10
Lesenswert?

Diese Kundenkarten haben EIN ZIEL:

ALLE interessanten Daten der Kunden über diese Karten zu erfassen, der KUNDE gibt gleichsam sein INNENLEBEN bezüglich Einkaufsverhalten, Neigungen usw. bekannt. Dem Missbrauch dieser sehr privaten Daten stehen -entgegen alle Beteuerungen!- Tür und Tor offen!
Gegenleistung? Fragwürdige, oftmals unnütze Angebote und magere EIN Prozent Nachlässe bzw. Gutschriften - sind DIESE ALMOSEN wert, seine privatesten Daten den Handelsriesen und Agenturen auszuliefern, sich gleichsam in deren Hände zu begeben?

Antworten