AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

InterviewWie Steinberger-Kern die Energie-Riesen angreift

... und wie sie ihr israelisches Start-up Fsight dabei in Stellung bringt. Ihr Mann, Ex-Kanzler Christian Kern, ist Chairman bei Fsight.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Eveline Steinberger-Kern, Christian Kern
Eveline Steinberger-Kern, Christian Kern © APA/Roland Schlager
 

Mit Ihrem israelischen Unternehmen Fsight wollen Sie mit künstlicher Intelligenz die Energiewelt revolutionieren. Was haben Sie vor?
EVELINE STEINBERGER-KERN: Die Energiewelt verändert sich fundamental. Die Erzeugung wird immer dezentraler mit viel mehr erneuerbaren Energieressourcen. Zugleich wird Speichertechnologie ökonomisch einsetzbar. Da wir Energie nicht nur verbrauchen, sondern auch zunehmend selbst produzieren und keine langen Wege von zentralen Kraftwerken zu Verbrauchsstätten benötigen, verändert das unser System. Wir werden zu Prosumern. Fsight kann mit ihrer KI-gestützten Software Verbrauch und Nachfrage per Knopfdruck optimieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren