Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

CeraCharge von TDKErneut hohe Auszeichnung für den kleinsten Keramik-Akku

TDK Electronics gewinnt mit dem keramischen Akku "CeraCharge" eine weitere Auszeichnung: Beim Staatspreis Innovation gab es den Sonderpreis "Verena".

Verbundchef Wolfgang Anzengruber (rechts) und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck mit den Preisträgern von TDK Electronics
Verbundchef Wolfgang Anzengruber (rechts) und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck mit den Preisträgern von TDK Electronics © Bundesministerium für Digitales
 

TDK Electronics in Deutschlandsberg, Teil der TDK-Gruppe, wurde mit einem der höchsten österreichischen Preise für Innovation ausgezeichnet. Das Wirtschaftsministerium überreichte für den "CeraCharge" den Sonderpreis "Verena", der im Rahmen der jährlichen Verleihung des Staatspreises Innovation vergeben wird. Der Preis würdigt Unternehmen, die in den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und E-Mobilität innovative Projekte mit Universitäten, Fachhochschulen oder anderen Forschungseinrichtungen umgesetzt haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren