AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FachkräfteTischler will seine Akademie weltweit anbieten

Für Fachkräfte-Nachschub eigene Akademie gegründet. Tischlerei, die Superyachten ausrüstet, will Akadamie per Franchise global anbieten.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Martin Mandler (Zweiter von rechts) mit Lehrlingen Petar Mikolic, Florian Steininger sowie Ausbildnerin Anika Blasiker und Andreas Otmischi
Martin Mandler (Zweiter von rechts) mit Lehrlingen Petar Mikolic, Florian Steininger sowie Ausbildnerin Anika Blasiker und Andreas Otmischi © KLZ/Weichselbraun
 

Dieses Beispiel soll Schule machen, und zwar weltweit. "Wir wollen unsere Akademie global im Franchisesystem Interessenten anbieten", denkt Martin Mandler groß. 2008 hat er in Greifenburg die vor 42 Jahren von seinem Vater Josef Mandler gegründeten Tischlerei übernommen und zur Spezialmanufaktur für Innenausbau von Superyachten weiterentwickelt. Dabei schwört er auf seine 60 Mitarbeiter als Standortfaktor. "Wir haben zuletzt jährlich zehn Mitarbeiter aufgenommen." Um den Fachkräftenachschub sicherzustellen, schritt der Unternehmer zur Selbsthilfe und gründete, die Mandler Akademie GmbH.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren