AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EingebremstVolvo will Autos auf 180 km/h drosseln

Für ab 2020 gebaute Modelle, um den Straßenverkehr sicherer zu machen.

Künftig maximal 180?
Künftig maximal 180? © KK
 

Autos von Volvo sollen künftig nicht schneller als 180 Kilometer pro Stunde fahren können. Das soll für Modelle gelten, die ab 2020 hergestellt werden, und damit im Rahmen des Firmenkonzepts "Vision 2020" den Straßenverkehr sicherer machen, wie der schwedische Autobauer am Montag mitteilte.

Ein Tempolimit sei zwar kein Allheilmittel, sagte Volvo-Chef Hakan Samuelsson. Wenn dadurch aber auch nur ein Menschenleben gerettet werden könne, lohne sich der Schritt. Volvo Cars wolle einen Meinungsaustausch darüber in Gang bringen, ob Autobauer das Recht oder sogar die Pflicht hätten, mit der Technik in den Autos das Verhalten ihrer Fahrer zu verändern.

Die Spitzengeschwindigkeiten heutiger Volvo-Modelle variieren je nach Motorart. Manche Autos bringen es auf rund 250 Kilometer pro Stunde. Im vergangenen Jahr hatte Volvo Cars mehr als 642.000 Autos verkauft.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dogsitter
1
1
Lesenswert?

Für was

braucht es Autos die so schnell sind, wenn das Tempolimit bei 130ig liegt, ...allerdings ist 13oig eh nur zur Belustigung auf den Verkehrszeichen, kommt mir vor, wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin..mit 130 glaubt man...man steht, wenn die anderen vorbei heizen...und 50ig im Ortsgebiet wird zu gewissen Uhrzeiten als Nötigung angesehen...da picken dann diverse SUVs und BMWs usw. am Heck...und drängeln.....leider keine Polizei weit und breit....vor 35 Jahren war es noch üblich das Polizei gestanden ist..heute leider nicht mehr

Antworten
marinerjoe
4
4
Lesenswert?

"Wenn dadurch aber auch nur ein Menschenleben gerettet werden könne, lohne sich der Schritt. "

Immer das gleiche blabla, dann bitte nur mehr Gummiautos mit max. 50 km/h, das rettet am meisten Menschenleben.

Antworten
duerni
0
3
Lesenswert?

Solange Volvo noch mit Benzin und Dieselmotoren fährt ...

braucht es ein Getriebe. Das könnte man so auslegen, dass bei niedrigen Drehzahlen rasch ein hohes Drehmoment, also Kraft zur Verfügung steht - das verringert die Zeit zum Überholen von LKWs auf den Landstrassen. Kurze Überholvorgänge erhöhen die Sicherheit. Die Höchstgeschwindigkeit nur durch eine Abregelung zu begrenzen, wäre nicht der richtige Weg.
Übrigens - Volvo wird demnächst nur noch E-Autos bauen, dann erhöht eine Geschwindigkeitsbegrenzung die Reichweite - ob nicht das der eigentliche Grund des Handels ist?

Antworten
gerbur
12
12
Lesenswert?

Sinnvoll, wenn

die Motorleistung reduziert wird. Kann man nur begrüßen. Ford hat in den 70er Jahren den Ford Granada ( das war damals ein großer Schlitten) auch mit 50 PS angeboten. War durchaus fahrbar, und von Aussen hat man dem die Schwachbrüstigkeit nicht angesehen. Somit hat auch das Sozialprestige nicht gelitten.

Antworten
marinerjoe
2
2
Lesenswert?

Auf der Autobahn aber nicht lustig, wenn man Spur wechseln muss

hatte lange einen 54 PS Diesel Kleinwagen(!) und weiß wovon ich rede...
hinter dir stoßen die schwarzen BMWs und Audis nach und hetzen dich. Nicht lustig.

Antworten
gerbur
0
0
Lesenswert?

@marinerjoe

Ja, das glaube ich! Je grösser aber das langsame Fahrzeug ist, umso geduldiger geben sich die Drängler, weil sie erkennen, dass sich der Vordermann im Ernstfall ( sprich Auffahrunfall) nicht so einfach aus dem Weg räumen lassen
Fahre oft ein 7 to Wohnmobil, da geben sich selbst Porsche Fahrer zahm. Ein Zerschellen an meinem Heck tut nur denen weh!

Antworten
Smusmu
28
16
Lesenswert?

Chiptuning macht’s wieder weg.

Das einzige was hilft, ist alles was schneller fährt als erlaubt, rigoros zu strafen. Und zwar so dass es richtig weh tut.

Antworten
Smusmu
9
12
Lesenswert?

Hab ich mir gedacht ...

...dass die Rotstrichler in der Überzahl sind. Ganz nach dem Motto: „Überholen Sie ruhig, wir schneiden Sie raus! Ihre Feierwehr.“

Antworten
altbayer
0
5
Lesenswert?

85 km/h Wohfühlfahrer

Sind sie auch ein 85 km/h Wohlfühlfahrer, der auf der Landstraße ohne Rücksicht auf die anderen Verkehrsteilnehmer sein Tempo fährt, weil mit 85 km/h bin ich ja sooooo sicher unterwegs...….
….. und die Fahrer der Autos hinter ihnen werden nervös und beginnen zu gefährlich zu überholen!

Ich finde aber eine Drosselung der Autos auf 180 km/h sinnvoll - es kommt dann nur mehr darauf an, wie schnell man erlaubte Höchstgeschwindigkeit erreicht. Da gibt es dann andere Getriebeabstimmungen, - und 85 km/h Wohlfühlfahrer können dadurch schneller und sicherer überholt werden.

PS: Und mein 1970er Volvo schafft die 180 km/h locker.....

Antworten
Caramel
16
13
Lesenswert?

Bei uns gilt ein Tempolimit von 130 km/h

Wenn so ein Auto dann 180 km/h geht ist das eher sogar noch zu viel!

Antworten