Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Entscheidungsjahr 2019Die fetten Jahre für die Autobranche könnten vorbei sein

Auf dem Genfer Salon ist nur nach außen hin gute Laune angesagt. Brexit, Handelsstreit und Konjunktursorgen trüben die Stimmung unter den Autobauern.

Kippt die Branche? Wohl nicht. Doch die fetten Jahre gehen zu Ende. Sparen und Kooperieren sind angesagt © AP (Frank Augstein)
 

Der zur Schau getragene Optimismus und das kollektive Lächeln zählen zur Grundausstattung der Automanager auf den Messen. Das wird auch ab Mitte nächster Woche in Genf so sein, wo sich Hersteller aus aller Welt zum traditionellen Branchentreff versammeln. Der Salon in der Schweiz ist der wichtigste auf europäischem Boden, er ist Trendsetter und Muntermacher zugleich und bildet vor allem im noch jungen neuen Jahr die Stimmung der Industrie ab.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.