Ein Pater statt vierBruder Elias übernimmt Kloster und Pfarre Maria Lankowitz: "Habe keine Angst vor Arbeit"

Vier Patres gehen, einer kommt nach: Ab 1. September ist Bruder Elias Unegg alleiniger Chef von Kloster und Pfarre in Maria Lankowitz. Der gebürtige Kärntner will die Wallfahrt wieder in den Vordergrund rücken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit September hat Bruder Elias die Zügel in Kloster und Wallfahrtskirche in der Hand © Brinskelle, privat
 

Noch ist der Franziskanermönch Elias Unegg voll und ganz in Niederösterreich verwurzelt - dort leitet er die Pfarren Dürnkrut und Waidendorf. Dass soll sich aber schon bald ändern, denn wie jetzt bestätigt wurde, übernimmt Bruder Elias mit 1. September das Kloster und als Provisor die Pfarre Maria Lankowitz: Alle vier bisher in Lankowitz tätigen Patres beenden ihren Dienst in der Weststeiermark. Für die Glaubensgemeinschaft kam dieser Schritt überraschend.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!