Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Christian AndersDer Videodreh auf der Burg weckte alte Erinnerungen

Der „Zug nach nirgendwo“ machte in Voitsberg Halt. Die Schlagerstars Christian Anders und Natalie Holzner standen dort gemeinsam vor der Kamera.

Natalie Holzner und Christian Anders vor der Skyline von Voitsberg © Rainer Brinskelle
 

Die steile Holzstiege ist für den 75-jährigen Christian Anders keine Hürde. Im schwarzen Anzug klettert der Schlagerstar, der mit „Geh nicht vorbei“ 1969 und „Es fährt ein Zug nach nirgendwo“ drei Jahre später zwei Nummer-eins-Hits hatte, auf eine Plattform im Inneren der Burgruine Obervoitsberg. Dort steht der gebürtige Steirer, der in Bruck zur Welt kam, gemeinsam mit der aus Voitsberg stammenden Schlagersängerin Natalie Holzner für das gemeinsame Musikvideo zum Titel „Alle Menschen vereint“ vor der Kamera.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren