DiagonalePremiere für weststeirischen Film "Das Bild im Haus"

Im vergangenen Jahr drehte das Team von "Henx" rund Regisseur David Lapuch und Kameramann Vincent Seidl den Kurz-Spielfilm "Das Bild im Haus" in der Weststeiermark. Nun feiert der 45-Minüter auf der Diagonale Premiere.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Regisseur David Lapuch bei den Dreharbeiten für "Das Bild im Haus" im April 2018 © Rainer Brinskelle
 

"Na Hui! Heute darf ich endlich die guten Nachrichten mit Euch teilen", verkündete Regisseur David Lapuch Anfang März auf seiner Facebookseite. Damals verkündete er, dass sein neuer Kurz-Spielfilm "Das Bild im Haus", der im Frühjahr 2018 in und rund um St. Josef in der Weststeiermark gedreht wurde, auf der Diagonale Premiere feiert. "Wir laufen gemeinsam mit ,l' Oasis' von Max Hammel und ,Die Sünderinnen vom Höllfall' von Veronika Franz und Severin Fiala im Kurzspielfilm Programm 3", so Lapuch.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!