Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

St. Martin am WöllmißbergSo sieht das neue Rüsthaus der FF St. Martin aus

Mehrere Projekte will die Gemeinde Sankt Martin am Wöllmißberg heuer umsetzen. Das mit Abstand größte davon ist der Rüsthaus-Neubau. Das Feuerwehrhaus wird aus Holz gebaut.

Derzeit läuft die Ausschreibung für das von Salvatore Valeskini geplante, neue Feuerwehrhaus St. Martin, welches das bisherige, zu kleine Rüsthaus ersetzen wird © Ziviltechnik Salvatore Valeskini
 

Große Vorfreude herrscht in der Gemeinde St. Martin am Wöllmißberg. Denn im Ortszentrum wird ein neues Schmuckstück entstehen, in das noch heuer die Freiwillige Feuerwehr St. Martin einziehen soll. Geplant war das sogar schon für 2018, ging sich dann aber nicht mehr aus. „Errichtet wird das neue Feuerwehrhaus gegenüber des Gemeindeamtes. Dort stand bisher ein Stadel, der vor Weihnachten abgerissen wurde“, erläutert Bürgermeister Johann Hansbauer (ÖVP).

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.