AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Stadtwerke VoitsbergWirtschaftsprüfer: Bündnis mit einem "Partner auf Augenhöhe"

Nach eineinhalb Stunden Diskussion wurde Dienstagabend mit den Stimmen von SPÖ, Grüne und Bürgerliste Voitsberg die Abtretung von 49 Prozent der Stadtwerke Voitsberg GmbH an die Stadtwerke Judenburg AG besiegelt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Der Voitsberger Gemeinderat beschloss mehrheitlich die Abtretung von 49 Prozent der Stadtwerke Voitsberg an die Stadtwerke Judenburg © Rainer Brinskelle
 

Ungewohnt war das Bild am Dienstag, dem 13. Juni, im Sitzungssaal des Voitsberger Rathauses. Dutzende Interessierte drängten in den Saal, um der Gemeinderatssitzung beizuwohnen. Viele Anwesende trugen Mitarbeiterkleidung der Stadtwerke Voitsberg. Und alle wollten wissen, was es nun tatsächlich mit dem Plan, 49 Prozent der Anteile an den Stadtwerken Voitsberg zu veräußern, auf sich hat.

Kommentare (1)

Kommentieren
hornet0605
0
0
Lesenswert?

Diese Suppe

wird heisser gegessen, als sie gekocht wurde.

Antworten