Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Für SOS-KinderdorfSki-Ass Conny Hütter kochte auf der Teichalm

Diesmal kochte die ÖSV-Rennläuferin Conny Hütter bei der von Renate Zierler initiierten Aktion für SOS-Kinderdorf mit. Im Hotel Pierer auf der Teichalm wurden Backhendlsalat und Bandnudeln mit Pilzen für den guten Zweck gekocht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Rene Strasser
 

Ein weiteres Mal machte die umtriebige Hobbyköchin Renate Zierler mit ihrer Charity-Aktion zugunsten von SOS-Kinderdorf im Bezirk Weiz halt. Dabei werden heuer in Restaurants in ganz Österreich kulinarische Kindheitserinnerungen von Köchen und Promis aufgetischt, die dann SOS-Kinderdorf zugutekommen.

Kommentare (4)
Kommentieren
babette6
1
19
Lesenswert?

Gar nicht "Zierlich"...

Bitte warum hat man die Dame nicht auf den Dekolleté-Fauxpas hingewiesen? Die Aktion ist löblich, die Optik der Hobbyköchin erinnert an Lederhosen-Filme der 70er Jahre. Und was hat sich eigentlich der Fotograf dabei gedacht, die geschmackliche Entgleisung auch noch mehrmals gekonnt festzuhalten?!?

plolin
2
33
Lesenswert?

Was für ein Foto!

In erster Linie sieht man nur den Busen der Dame auf der rechten Seite. Danach folgt unsere Conny

hansi01
2
9
Lesenswert?

Verdeckt fast die Conny

Sieht aber sehr hübsch aus im Almenlanddirndl.

steirischemitzi
1
16
Lesenswert?

.

wenn's wenigstens gut ausschauen tät...