Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SommergesprächAutorin Andrea Sailer: "Allein bin ich am allerwenigsten einsam"

Sie schreibt über Tod und Verlust und sie schreibt Texte fürs Kabarett. Die Autorin Andrea Sailer wechselt alten Alkoholikern die Windeln, philosopiert im Radio und ist doch am liebsten daheim.

Andrea Sailer ist am liebsten dort, wo sie immer war: daheim in Weiz © Ulla Patz
 

Andrea Sailer ist weit über die Region hinaus als Autorin bekannt. Man kennt sie von Lesungen, man kennt sie auch als eine, die mit Kindern und Erwachsenen im Bereich Lyrik und Philosophie arbeitet. Aber wussten Sie, dass Sailer seit acht Jahren im Nebenberuf in der Heimhilfe im VinziDorf in Graz (Heimat für obdachlose, alkoholkranke Personen) arbeitet?

Kommentare (1)

Kommentieren
Lodengrün
2
1
Lesenswert?

Sie

schreibt nicht nur sehr gut, sie ist auch als Mensch außerordentlich. Für mich besteht kein Zweifel. Das Leben befruchtet das Schreiben und umgekehrt.