AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auch Menschen verhüllt

Weitere Verhüllungsaktionen der Kirche in Weiz.

© Foto: Herwig Heran
 

WEIZ. 1682 wurde sie errichtet, gestern um 7 Uhr Früh wurde die Mariensäule auf dem Weizer Hauptplatz verhüllt. Dies geschah aus Anlass des "Jahres des Glaubens", wo in der Fastenzeit zahlreiche religiöse Zeichen in der Steiermark verhüllt werden (wir berichteten). Der Weizer Feuerwehrkommandant Christian Lechner rückte dafür eigens mit der Teleskopmastbühne aus, die auf 42 Meter steigen kann. Franz Schweiger von der Feuerwehr pilotierte die Plattform zur Marienstatue, die dann von Hubert Trieb und Hubert Mittermüller verhüllt wurde. Auch Pfarrer Toni Herk-Pickl war bei der Aktion dabei.

Verhüllt wurde gestern auch das Jesuskreuz in der Goethegasse - zusätzlich dazu verhüllten Franz Gratzer sowie Harald und Magdalena Kerschenbauer symbolisch auch drei Menschen, denn zu oft würden wir Dinge in unserem Leben gar nicht wahrnehmen, sagen sie. Das Kreuz wird zu Ostern enthüllt. Auch die drei Personen werden dann noch einmal ver- und enthüllt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren