Aktion "Wir satteln um"Mit dem Drahtesel zur Physiotherapie, zur Schule oder zum Feuerwehreinsatz

Helene Silberschneider, Harald Simentschitsch und Anja Pöhl vertreten die Region bei der Mobilitätsaktion "Ein Land sattelt um".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Helene Silberschneider freut sich, dass sie künftig mehr am Rad sitzen wird
Helene Silberschneider freut sich, dass sie künftig mehr am Rad sitzen wird © (c) KLZ/Nadja Fuchs
 

"Kürzlich musste ich zur Physiotherapie und war schon ein bisserl spät dran. Normalerweise wäre ich ins Auto gestiegen, diesmal bin ich trotzdem mit dem Rad gefahren. Und es hat mir sehr getaugt", erzählt Helene Silberschneider. Die 37-jährige Lehrerin aus Gleinstätten macht bei der Mobilitätsserie "Ein Land sattelt um" der Kleinen Zeitung in Kooperation mit dem Land Steiermark mit, weil sie selbst nicht die sportlichste ist, wohl aber für ihren zweijährigen Sohn den Sport lebbar machen will.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.