Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LannachEin Turm als höchstes Insektenhotel der Welt

Mit dem 25 Meter hohen Biosphären-Turm will die Marktgemeinde Lannach mehr Bewusstsein für das Naturschutzgebiet im Teichpark schaffen und nebenbei einen neuen Rekord aufstellen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Naturschutzbund-Präsident Johannes Gepp, Planerin Romana Ull und Bürgermeister Josef Niggas bei der Präsentation des Turmprojekts
Naturschutzbund-Präsident Johannes Gepp, Planerin Romana Ull und Bürgermeister Josef Niggas bei der Präsentation des Turmprojekts © Robert Lenhard
 

Außerhalb von Lannach ist der Teichpark kaum jemandem ein Begriff. Selbst vielen Einheimischen blieb die Wandlung des historischen Ziegelteichareals zum artenreichen Naturschutzgebiet bis jetzt verborgen. Das soll sich nun ändern. Mit einem buchstäblich herausragenden Projekt will die Marktgemeinde Lannach in Kooperation mit dem Naturschutzbund Steiermark das Bewusstsein für dieses besondere Naherholungsgebiet und die Natur im Allgemeinen schärfen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren