Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sechs Jahre langSüdsteirer gab sich als Arzt aus und machte auch OPs

Arztkleidung, gefälschte Urkunden und sogar ein Auto mit Blaulicht: Ein 59-Jähriger aus dem Bezirk Leibnitz steht im Verdacht, im Zeitraum 2014 bis 2020 ohne medizinischer Ausbildung als Arzt praktiziert zu haben.

Ein Mann aus Leibnitz hat sich sechs Jahre lang fälschlicherweise als Arzt ausgegeben
Ein Mann aus Leibnitz hat sich sechs Jahre lang fälschlicherweise als Arzt ausgegeben © Adobe Stock/Terovesalainen
 

Ein Mann steht im Verdacht, als Arzt im Bezirk Leibnitz praktiziert und Hausbesuche abgehalten zu haben. Bei dieser Tätigkeit hat er Injektionen, Impfungen, Schmerzbehandlungen, kleinere operative Eingriffe sowie diverse Behandlungen durchgeführt und auch ärztliche Bestätigungen ausgestellt. Die hierfür erforderliche medizinische Ausbildung und Berechtigung fehlte ihm jedoch.

Kommentare (14)
Kommentieren
Zwiepack
11
61
Lesenswert?

Wo ist die Verantwortung der Sozialversicherung

Prüfen ÖGK & Co nicht einmal genau, wer eine Kassenstellen bekommt?

Echt skandalös!

erstdenkendannsprechen
0
8
Lesenswert?

hatte der eine kassenstelle?

steht da nirgends...

Buero
0
9
Lesenswert?

Wo

Steht Kassenstelle?

JL55
0
15
Lesenswert?

...die wenigsten Allgemeinmediziner

wollen aufs Land! Dieser Herr ist ja nicht der erste "Eigen-Berufene" ... Vor einigen Jahren wurde ein Prim. Uni. Prof. ....einer Psychiatrie in Deutschland aufgeblättert...Er machte den Karrieresprung vom Briefzusteller zum Klinikvorstand...(wurde via Hearing) ausgewählt... Auch ein allseits bekannter Richter am Grazer Straflandesgericht schaffte den Sprung in den akademischen Stand..(ca. 30 Jahre her). Im Falle dieses unehrenhaft zu Ehren Gekommenen an der Kitzecker Weinstraße ist es gut, dass trotz eklatantem Ärztemangel dieser ärztlichen Aushilfe das "Handwerk" gelegt worden ist...

Carlo62
2
38
Lesenswert?

Wo bitte steht,

dass er einen Kassenstelle hatte! Ein Arzt kann auch eine Privatordination betreiben!

gm72
8
34
Lesenswert?

Und niemandem fällt bei der Einreichung zur Rückerstattung eines Teils vom...

...Honorar was auf? Nicht von der Hand zu weisen, dass da was faul ist - ob mit oder ohne Kassenvertrag.

Buero
4
10
Lesenswert?

Wo

Steht Rückerstattung?

ma12
62
46
Lesenswert?

HaHa

Es gibt eh so wenige Hausärzte. Lasst ihn weiter arbeiten!!

Zwiepack
3
26
Lesenswert?

Soll Franz der lila Mechaniker

deswegen auch weiter "ordinieren" dürfen?

ma12
26
1
Lesenswert?

HaHa

Ach Du Viereckiger, was soll das?

Ceara
58
18
Lesenswert?

warum nicht,

wenn ein Lehrer als Gesundheitsminister das medizinische Know-How zu haben glaubt.

erstdenkendannsprechen
1
20
Lesenswert?

er ist auch minister

und nicht arzt.
und der bildungsminister ist kein lehrer.
und die landwirtschaftsministerin ist keine bäuerin.
und der innenminister ist kein polizist.
und der verteidigungsminister kein general.

einfach weil verwaltung was anderes machen muss als spezialisten.

badkitten
3
11
Lesenswert?

Das is einfach

Nur eine sehr lächerliche Aussage, als würden im Ministerium net genug Mediziner und Wissenschaftler arbeiten 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

reschal
8
26
Lesenswert?

Hallo!

Gar nicht witzig!