Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in Deutschlandsberg und LeibnitzKündigungen und Kurzarbeit nehmen stark zu

Die Corona-Krise schlägt nun auch auf den Arbeitsmarkt in der Süd- und Südweststeiermark durch. Dennoch herrscht Zweckoptimismus.

Die Mühle lauft bei Kiendler in Ragnitz im Vollbetrieb, der stationäre Elektrohandel steht aber still
Die Mühle lauft bei Kiendler in Ragnitz im Vollbetrieb, der stationäre Elektrohandel steht aber still © KK
 

So einen hohen Anstieg der Arbeitslosigkeit innerhalb einer Woche gab es beim AMS Leibnitz noch nie. Am 16. März – also dem Beginn der restriktiven Maßnahmen zur Corona-Eindämmung mit Geschäftsschließungen und Ausgangsbeschränkungen – waren 2543 Personen als arbeitslos gemeldet. Am Morgen des 23. März waren es 4071 – eine Zunahme von rund 60 Prozent!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren