50 Meter Baustahlschienen können ganz schön für Aufregung sorgen. Vor allem, wenn sie zu einer Skulptur verarbeitet werden, die nun jeder sehen kann, der über die Osteinfahrt nach Feldbach kommt. Zumindest kann man diesen Eindruck gewinnen, wenn man die Facebook-Kommentare zum Bericht über die Gestaltung der drei Kreisverkehre mit der "Open doors"-Skulptur überfliegt. Wenig Schmeichelhaftes ist da zu lesen.