Das bringt 2022Feldbach investiert heuer 10 Millionen Euro, im Mittelpunkt steht der Hochwasserschutz

Fünf Vorhaben zum Hochwasserschutz werden heuer in Feldbach angegangen. Ein großer Brocken ist auch der Umbau der Villa Hold zum Rathaus. In den Pflichtschulen ist eine Qualitätsoffensive geplant.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Trotz schwieriger finanzieller Lage wird in Feldbach kräftig investiert © Helmut Steiner
 

Die finanzielle Lage ist in allen Gemeinden angespannt. Da macht die Bezirkshauptstadt Feldbach keine Ausnahme. "Insgesamt ist es budgetär nicht leicht", sagt Bürgermeister Josef Ober. Er nennt vor allem die massiven Steigerungen bei der Sozialhilfeumlage. "Als ich übernommen habe, hat sie 2015 3,2 Millionen Euro ausgemacht. Nun sind es 5,2 Millionen Euro", rechnet Ober vor. Dass es eine Reform im Sozial- und Pflegebereich braucht, ist für ihn unumgänglich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

user1234
6
10
Lesenswert?

Zuerst Flächen widmen und betonieren - dann auf Allgemeinkosten absichern

Wenn bei Bauern bekannte ehemalige Sumpfwiesen zubetoniert werden und man sich im Anschluss wundert...
Aber auch schön, wenn man als Häuslbauer einen direkten Bachzugang hat. Das Hirn schaltet man hierbei selten ein oder meist danach...

Früher wurden die Häuser auf kleinen Anhöhen gebaut, frei von Hochwasserproblemen. Somit blicken wir herab, wenn die Sirenen heulen u. die Pumpen angeworfen werden.

ma12
9
7
Lesenswert?

OMG

Welche Trolle posten hier den "Daumen nach unten"?. Stimmt alles was da geschrieben steht.
Das neue Gemeindeamt (Ober-Denkmal??) kostet jede Menge, da bleibt wieder einmal nichts für die Schule übrig, ist sehr traurig!

ma12
8
2
Lesenswert?

HaHa

Die ÖVPler sind brav am Werken!