Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SüdoststeiermarkDas Bewusstsein für Regionales ist in der Krise gestiegen

Die Corona-Pandemie hat die Wertigkeit von Regionalem verändert. Vor allem im ersten Lockdown wurden Direktvermarkter regelrecht überrannt. Auch der Wert von Dienstleistern vor Ort wird stärker erkannt.

Die Nachfrage nach regional produzierten Waren und Speisen stieg in der Krise an © Juergen Fuchs
 

Wie funktioniert denn das mit der Direktvermarktung? Darauf musste Maria Strohmeier von der Bezirkskammer heuer besonders oft eine Antwort geben. Denn „vor allem im ersten Lockdown haben viele kleine Betriebe erzählt, dass Bekannte plötzlich ihre Produkte kaufen wollten“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren