Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Südoststeiermark17 Gemeinden haben einen Nuller, nur eine verzeichnet einen Coronafall mehr

So viele Coronafälle zählen die Gemeinden in der Südoststeiermark: Mit Stand 16. Juni sind 17 Gemeinden des Bezirks ohne bekannten Coronafall. St. Peter am Ottersbach hat den Nuller verloren und einen Fall - als einzige Gemeinde mit einem Zuwachs.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Wie berichtet, sinkt die Zahl der aktiven Coronafälle in der Südoststeiermark weiterhin. Das zeigt auch jene Statistik, die die Zahl der Infizierten pro Gemeinde auswirft. Die letzte Aktualisierung hat das Land Steiermark am 16. Juni um 7 Uhr in der Früh vorgenommen:

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Hellimaria
2
7
Lesenswert?

Kann bitte irgendjemand

Diesen Artikel richtig stellen oder ganz herunter nehmen? Fällt hier in der gesamten Redaktion niemandem auf, dass schon in der Headline inhaltlicher Schwachsinn steht, der zumindest ein Monat alt ist? Wofür bezahle ich dieses Service überhaupt? Qualität kann es ja wohl kaum sein....

stonehouse
1
2
Lesenswert?

wieso alt?

Komisch. Ich sehe ständig eine andere Headline. und der 31. Mai war gestern und nicht vor einem Monat. Außerdem waren vor einem Monat wohl keine 14 Gemeinden ohne Coronafall, höchstens zwei oder drei.

Hellimaria
1
2
Lesenswert?

deswegen

"wie berichtet, ist die Zahl der aktiven Coronafälle in der Südoststeiermark vor Weihnachten massiv gesunken. Mittlerweile liegen die Zahlen durchschnittlich um einen Wert zwischen 250 und 300 (7-Tage-Inzidenz). Das zeigt auch jene Statistik, die die Zahl der Infizierten pro Gemeinde auswirft." --> deswegen ist der Bericht veraltet.... da kann ich jeden Tag aktualisieren, wenn ich alte Infos nicht beseitige.... aber wahrscheinlich ist das ein neuer Stil....

Hellimaria
1
3
Lesenswert?

Sorry, die Headline stimmt ja noch, aber dann wird es peinlich

...

Zwiepack
0
2
Lesenswert?

die Feldbacher Kindergartentanten sind doch alle geimpft,

hoffe ich zumindest.

monika0204
4
11
Lesenswert?

Schnee von gestern

Seit mehr als 100 Tagen beginnt der Artikel mit dem gleichen Satz:"Wie berichtet, sind die ..... vor Weihnachten zurückgegangen." Nachdem Ostern auch schon vorbei ist, haben wir schon wieder "vor Weihnachten"?

niederlh
7
6
Lesenswert?

Mehr als.....

Wenn man das jetzt noch weiter herunterbricht könnte man sagen mehr als 50 pro 100 wenn in einem 2-Personenhaushalt einer positiv ist..... Langsam wird wirklich übertrieben.

hrl
6
36
Lesenswert?

UPS

Die Zahlen werden hoch bleiben, wenn wie in Feldbach UPS-Fahrer ohne Maske in Lebensmittelgeschäfte gehen. Bei Zurückweisung wird eine Maske geholt und unterhalb des Kinns platziert und der Empfänger der Sendung vom Fahrer verhöhnt. Solche Vorgangsweisen werden weiterhin viele Beschränkungen bestehen lassen, da dadurch die Infektionszahlen durch die Rücksichtslosigkeit nicht sinken.

herwag
3
21
Lesenswert?

!!!

der handel kann ruhig geöffnet werden wenn die ansteckungen einerseits durch nicht erlaubte feiern im privaten bereich unterbunden und auch kontrolliert werden und andererseits auch die corona schutzmaßnahmen auf einhaltung kontolliert und auch gestraft werden

herwag
4
23
Lesenswert?

!!!

der handel kann ruhig geöffnet werden wenn die ansteckungen einerseits durch nicht erlaubte feiern im privaten bereich unterbunden und auch kontrolliert werden und andererseits auch die corona schutzmaßnahmen auf einhaltung kontolliert und auch gestraft werden

ratschi146
6
28
Lesenswert?

Bitte hört doch endlich mit dem täglichen Hinweis

Von den coronafreien Gemeinden auf. Das sind Momentaufnahmen und mit dem Klick des Journalisten ist die Sache veraltet und somit kein + also Mehrwert für den Leser.

ReinholdSchurz
7
39
Lesenswert?

So ein Blödsinn🙋🏻‍♂️

Niemand kann von sich als Gemeinde behaupten Corona frei zu sein, da müsste man rund um die Uhr jeden Testen 🥂🍾

karin666
6
13
Lesenswert?

Bitte aktualisieren!

Die Zahlen b d Karte sind vom 11.12.
Abgesehen davon sieht man bei einzelnen Gemeinden noch immer nur 2 Balken...

1167057PRAC
15
15
Lesenswert?

Statistik ist nicht aktuell !!!

Was soll diese Statistik vom 20.November !!!
Eine Zeitung sollte gerade zu so einem sensiblen Thema aktuell berichten oder gar nicht !!!

stonehouse
3
14
Lesenswert?

bitte genau lesen!

oben stehen die aktuell infizierten, dann die aktuell infizierten pro 100 einwohner, und dann (als vergleichswert) die zahlen vom 20. november. es sind also die aktuellen zahlen!

herwag
14
9
Lesenswert?

???

am 1.12. wird der infiziertenstand vom 20.11. veröffentlicht ? bitte um aktuellere zahlen danke!

stonehouse
1
17
Lesenswert?

bitte genau lesen

oben stehen die aktuell infizierten, dann die aktuell infizierten pro 100 einwohner, und dann (als vergleichswert) die zahlen vom 20. november. es sind also die aktuellen zahlen!

feringo
7
65
Lesenswert?

Nähe

Na endlich hat man sich dazu entschlossen solche Zahlen zu veröffentlichen!
Das bringt anschauliche Nähe zur Gefahr und nicht eine Ampel.

Ogolius
2
8
Lesenswert?

Aber....

... ein Graphikfehler🥴 wenn man bestimmte Orte aufruft, kann man einige der vorgegebenen Informationsfelder nicht mehr lesen... 🤔